Gwyneth Paltrow: Schluss mit Pepper Potts

Seit 12 Jahren verkörperte Gwyneth Paltrow in den ‚Iron Man‘ und ‚Avengers‘ Filmen Pepper Potts, die Assistentin und Freundin von Iron Man Tony Stark.
Nun hat die 46-jährige Schauspielerin ihren Rückzug aus dem Marvel-Universum verkündet. In ‚Avengers: Endgame‘ wird Paltrow demnach ab dem 25. April letztmalig als Pepper Potts zu sehen sein.

„Ich denke, ich bin ein bisschen zu alt, um mich in ein Kostüm zu zwängen und das alles.“ sagte Paltrow jüngst gegenüber „Variety“: „Ich bin sehr glücklich, dass ich es gemacht habe, weil man mich in Wahrheit dort hineingequatscht hat. Ich war mit (‚Iron Man‘-Regisseur) Jon Favreau befreundet. Es war eine so wunderbare Erfahrung, den ersten ‚Iron Man‘ gemacht zu haben, und dann zu sehen, wie wichtig er für die Fans geworden ist.“

Für Cameo-Auftritte oder etwaige Rückblenden sei Paltrow für spätere Marvel-Filme aber offen. „Es ist mir eine Ehre, Teil von etwas zu sein, für das die Menschen so viel Leidenschaft entwickelt haben. Wenn sie zu mir sagen ‚Willst Du für einen Tag zurückkommen?‘ werde ich immer da sein, wenn sie mich brauchen.“ so Paltrow.