Trotz Erfolg; US-Start von ‘Toy Story 4‘ hinter Erwartungen

Aufatmen in der amerikanischen Kinobranche: ‘A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando‘ legt den drittbesten Start eines Animationsfilms aller Zeiten hin. Allerdings liegt mit 118 Mio. Dollar der vierte Teil des Franchise, nicht nur hinter den Erwartungen der Analysten, die den Film bei einem Startwochenende von wenigstens 150 Mio. Dollar (und bis zu 200 Mio. Dollar) sahen, sondern auch hinter dem gesetzten Studioziel von 140 Mio. Dollar.

Die Studios und Macher sollten aber bei ihren Analysen mehr Realismus walten lassen: Denn das Ergebnis mag hinter ‘Findet Dorie‘ und ‘Die Unglaublichen 2‘ liegen, aber es ist der beste Start eines ‘Toy Story‘-Films bislang –  ‘ Toy Story 3 ‘  legte 2010 mit 110,3 Mio. Dollar Umsatz los und kam gesamt auf 415 Mio. Dollar Boxoffice – und der drittbeste Start eines Films in diesem Jahr – nur ‘Avengers: Endgame‘ und ‘Captain Marvel‘ waren besser. Damit gehören Disney aktuell auch die vier besten Startwochenenden des Jahres – und ‘Aladdin‘ ist weiter gut im Rennen, belegt mit 12,2 Mio. Dollar Platz drei der Charts und kann gesamt nach dem fünften Wochenende bereits 287,5 Mio. Dollar Umsatz für sich beanspruchen.