Kinocharts: Aquaman zum Start auf eins

Aquaman
'Aquaman' schwimmt auf Platz eins der Kinocharts. (Warner)

Die Prognosen für das kommenden Wochenende sind noch mit Vorsicht zu genießen, da die Zahlen zum ersten Wochenende der Weihnachtsferien schwer zu prognostizieren sind.
Aktuell sind die Zahlen zum Kinostart von ‚Aquaman‘ solide. In 474 Kinos brachte es der DC-Film auf 60.000 Besucher und 670.000 Euro Umsatz. Ein Startwochenende mit bis zu einer halben Million Zuschauern ist durchaus möglich.

Direkt dahinter hält sich der ‚Der Grinch‘ mehr als gut. Der Animationsfilm von Illumination Entertainment legte am Donnerstag im Vergleich zum Vordonnerstag um mehr als das Doppelte zu und startet sein viertes Wochenende ausgezeichneten 40.000 Besuchern. Sollte der Film weiterhin seinen starken Lauf fortsetzen, sind für das Wochenende um die 400.000 bis 600.000 Besucher drin.

‚Mary Poppins‘ Rückkehr‘ startet auf Platz drei mit 26.000 Besuchern in 558 Kinos. Mary Poppins‘ erstes Wochenende könnte ca. 300.000 Zuschauer in die Kinos locken. Dahinter auf Platz vier startet das erste Transformers Spin-off ‚Bumblebee‘ in 438 Kinos mit 20.000 Besuchern. Seine Prognosen für das erstes Wochenende belaufen sich auf 200.000 Kinogänger.
Platz fünf geht an ‚Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen‘, der wieder etwas zulegen konnte und vor seinem sechsten Wochenende auf 20.000 Besucher kam.
Würde das ‚Harry Potter‘-Spinoff am Wochenende 200.000 Besucher generieren, dann wäre er mit 3,4 Mio. Kinobesuchern der meistgesehene Kinofilm des Jahres 2018.