‘Wonder Woman 1984’ auf Sommer 2020 verschoben

Wonder Woman 1984
Wonder Woman 1984 (Warner Bros.)

Warner Bros. hat den US-Kinostart von ‚Wonder Woman 1984‘ auf sieben Monate, vom 1. November 2019 auf den 5. Juni 2020 verschoben.

Die Fortsetzung, die 1984 spielt, ersetzt Mark Wahlbergs ‚Six Billion Dollar Man‘, der aus dem Warner-Portfolio gestrichen wurde.

Warner Bros. erwarb die Rechte an ‚Six Billion Dollar Man‘ Ende letzten Jahres von der Weinstein Company, die den Film mit Damian Szifron entwickelt hatte – bekannt für die Regie des argentinischen Dramas ‚Wild Tales‘ (2015). Das Studio hatte bereits die Veröffentlichung des Sci-Fi-Actionfilms um ein Jahr, vom 31. Mai 2019 auf den 5. Juni 2020 verschoben, nachdem Szifron Anfang Mai dieses Jahres als Regisseur ausgeschieden war.

Jeff Goldstein, Warner Bros. Distribution-Präsident dazu: „Wir hatten großen Erfolg mit der Veröffentlichung des ersten ‚Wonder Woman‘ Films während des Sommers 2017. Als wir eine Gelegenheit sahen, in der sich verändernden Wettbewerbslandschaft, den Film ideal zu positionieren, taten wir es. Dieser Schritt bringt den Film genau dorthin, wo er hingehört.“

‚Wonder Woman 1984‘ ist die achte Ausgabe im DC-Universum und der vierte Film mit Gadot’s Wonder Woman. Das erste Teil erzielte 821,8 Millionen US-Dollar am weltweiten Boxoffice. Der Film ist der umsatzstärkste Film mit einer weiblichen Regisseurin, sowie der 25. erfolgreichste Film aller Zeiten in Nordamerika.

Der Film von Patty Jenkins war ursprünglich am 13. Dezember 2019 datiert, wurde dann auf den 1. November verschoben, um zu vermeiden mit dem nur eine Woche danach starteten ‚Star Wars: Episode IX‘ konkurieren zu müssen, der am 19. Dezember 2019 in die deutschen Kinos kommt.

Wonder Woman 1984
Chris Pine in ‚Wonder Woman 1984‘ (Warner Bros.)

Neben Gal Gadot kehrt auch Chris Pine zurück, dessen Charakter, der amerikanische Soldat Steve Trevor eigentlich in Teil eins verstorben war. Neu dabei ist Kristen Wiig, sie übernimmt die Rolle der Gepardin „The Cheetah“.

Gadot und Jenkins produzieren den Film zusammen mit Charles Roven, Deborah Snyder, Zack Snyder und Stephen Jones.

„Wonder Woman 1984“ ist derzeit der einzige Film vom 5. Juni 2020.

Gal Gadot kündigte am Montag auf ihrem Twitter- und Instagram Account den neuen Kinostart von ‚Wonder Woman 1984‘ bereits an: