TV News Netflix mit neuen Zahlen

Netflix mit neuen Zahlen

-

Netflix hat am 16. Oktober 2018 die Zahlen fürs dritte Quartal vorgelegt: Demnach beziffert das Unternehmen die Zahl der Abonnenten auf 137, 10 Mio. – fast sieben Mio. mehr als im vorangegangenen Quartalsbericht. Der Bestand an zahlenden Kunden („Paid Memberships“) stieg von 124,35 auf 130,42 Mio., ein Plus von 6,07 Mio. Davon entfielen auf den Heimatmarkt USA knapp 57 Mio., auf alle anderen Länder 73,46 Mio. (plus 5,07. Mio.). Zum Jahresende prognostiziert Netflix insgesamt 146,50 Abonnenten, davon 138 Mio. zahlende.

„Unser breites Angebot an eigenen Programmen hat geholfen, das Wachstum dieses Quartal in solidem Tempo voranzutreiben“, erklärte Netflix in seiner Quartalsbilanz.

Auf operativer Ebene hat sich der Umsatz gemessen am Vorjahreszeitraum um 34 Prozent auf fast vier Mrd. Dollar verbessert. Der Gewinn war mit 403 Mio. Dollar mehr als drei Mal so hoch wie im dritten Quartal 2017. Trotz eines weiterhin ansteigenden negativen Cashflows sowie immenser Investitionskosten in neue Inhalte.

Analysten bewerteten die Quartalsergebnisse durchweg positiv, das Netflix-Aktienpapier gewinnt aktuell erheblich hinzu. Zuletzt hatten sich aber auch Stimmen gemehrt, wonach der Wettbewerbsdruck für Netflix durch Konkurrenten wie Amazon und im nächsten Jahr durch Disney und WarnerMedia mit eigenen Streamingangeboten steigen könnte.

Latest news

‚Narziss und Goldmund‘: Interviews mit Jannis Niewöhner, Sabin Tambrea und Regisseur Stefan Ruzowitzky

JayCarpet-Interview mit den Hauptdarstellern Jannis Niewöhner (Goldmund), Sabin Tambrea (Narziss) und Regisseur Stefan...

Deutscher Filmpreis 2020: Alle Nominierungen im Überblick

Am 11. März haben die Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters, der Präsident der Deutschen Filmakademie Ulrich Matthes und die Filmpreis-BotschafterInnen Emilia Schüle und Kostja...

Immer mehr Streaming-Dienste: Erste Verlierer im Kampf um neue Kunden

Wichtiges Argument bei Kunden von Streaming-Diensten; ein gutes „Preis-Leistungs-Verhältnis“. Doch gerade hier verliert Sky die meisten Kunden...

Wegen Coronavirus: Goldene Kamera verschoben

Wegen der möglichen Gefährdung durch das Coronavirus wird die für den 21. März 2020 geplante Goldene Kamera vorsorglich...
- Advertisement -

Filmindustrie mit Milliardenverlusten durch Coronavirus

"Die Kinos sind geöffnet, aber sie könnten genauso gut geschlossen sein, das macht kaum einen Unterschied"...

Preisträger des 56. Grimme-Preis 2020

Am 3. März hat das Grimme-Institut die Preisträger des 56. Grimme-Preises bekannt gegeben. Das...

Must read

- Advertisement -

You might also likeRELATED
Recommended to you

Secured By miniOrange