Netflix sichert sich Rechte an ‚Seinfeld‘

Die Verträge über die Streaming-Rechte der erfolgreichen Serie liegen derzeit bei Hulu und für den internationalen Vertrieb bei Amazon, die im Jahr 2021 auslaufen. Jetzt hat der Streaminganbieter Netflix sich die globalen Rechte von Sony Pictures Television für alle 180 Episoden von ‚Seinfeld‘ ab 2021 gesichert. Dabei handelt es sich um einen Fünfjahresvertrag.
Bei dem „Hulu“-Deal 2015 zahlte der Streamer 875.000 Dollar pro Episode. Was Netflix für die Serie bezahlte ist bislang nicht bekannt.