News Bryan Cranston spendet Blutplasma nach Corona-Infektion

Bryan Cranston spendet Blutplasma nach Corona-Infektion

-

‚Breaking-Bad‘-Star Bryan Cranston (64) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab der Hollywoodstar am Donnerstag in einer Videobotschaft auf Instagram bekannt. „Ich bin einer der Glücklichen“, sagte Cranston auf der Social-Media-Plattform.
Er habe nur leichte Beschwerden gehabt. In einem Video, mit weißer Schutzmaske, zeigt sich Cranston in einer Einrichtung in Los Angeles beim Spenden von Blutplasma für die Corona-Forschung. „Zieht die verdammten Masken an, wascht eure Hände und haltet Abstand“, ruft der Schauspieler seine Fans auf.
Auch er habe die Pandemie satt, räumt Cranston ein, aber alle müssten sich noch eine Weile gedulden.

Der US-Schauspieler wurde als Drogenkoch mit der Fernsehserie ‚Breaking Bad‘ weltberühmt. Darin spielte er den krebskranken Chemielehrer Walter White, der für seine Familie vorsorgen will und deshalb unter dem Decknamen Heisenberg Crystal Meth produziert. Im Jahr 2016 wurde er für die Rolle des Autors Dalton Trumbo für einen Golden Globe und Oscar als bester Hauptdarsteller nominiert.
Im letzten Jahr war Cranston im Breaking Bad-Film ‚El Camino: A Breaking Bad Movie zu sehen‘ (Netflix).

Latest news

Pixar kündigt mit ‚Luca‘ Trickfilmabenteuer mit Italien als Kulisse an

Das kalifornische Animationsstudio Pixar siedelt seinen nächsten Trickfilm an...

Bryan Cranston spendet Blutplasma nach Corona-Infektion

'Breaking-Bad'-Star Bryan Cranston (64) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Dies gab der...

Vergiftete Arbeitsatmosphäre: Ellen DeGeneres bittet Mitarbeiter um Entschuldigung

US-Moderatorin Ellen DeGeneres hat sich bei den Mitarbeitern ihrer...
- Advertisement -

Betrugsskandal: Streaminganbieter TV NOW zeigt Wirecard-Drama

Der Betrugsskandal um den deutschen Zahlungsdienstleister Wirecard wird verfilmt...

Must read

You might also likeRELATED
Recommended to you