NewsMehr Vielfalt: Oscar-Akademie führt Diversitätsregeln ein

Mehr Vielfalt: Oscar-Akademie führt Diversitätsregeln ein

-

Historische Reform in Hollywood: Die Oscar-Akademie will künftig durch neue Standards bei der Oscar-Vergabe mehr Inklusion und Diversität in der Top-Sparte „Bester Film“ erzwingen. Wie die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Dienstagabend mitteilte, müssen Bewerber für die wichtigste Kategorie des Oscar-Wettbewerbs ab 2024 mindestens zwei Vielfalts-Kriterien erfüllen, um sich zu qualifizieren.

Den Produzenten stehen dabei mehrere Optionen offen. Beispielsweise könnte eine Darstellerin oder ein Darsteller in einer wichtigen Rolle einer Minderheit angehören, etwa asiatischer oder hispanischer Abstammung sein. Als ein weiteres Kriterium führt die Filmakademie inhaltliche Aspekte an: Filmbeiträge sollten demnach ein Thema behandeln, das sich um Frauen, Minderheiten, Menschen mit Behinderungen oder LGBT-Inhalte dreht – also Lesben, Schwule, Bisexuelle und Trans-Menschen. Als weitere mögliche Standards stellt der Filmverband Diversitäts-Quoten für die gesamte Rollenbesetzung oder für das Produktionsteam zur Auswahl.

Die mehr als 9000 Academy-Mitglieder bestimmen jedes Jahr die Oscar-Preisträger. Der Verband setzte sich bislang traditionell aus überwiegend männlichen Mitgliedern weißer Hautfarbe zusammen. Der Mangel an Vielfalt führte in den vergangenen Jahren zu heftiger Kritik an dem Verband. So wurden Afroamerikaner bei den Oscar-Nominierungen weitgehend übersehen.

Latest news

Endlich wieder Kino: Die Kinostarts am 1. Juli 2021

Oscar-Abräumer 'Nomadland': großes Kino mit Frances McDormand Es war der große Oscargewinner in diesem Jahr: In 'Nomadland' hat die Witwe...

Weihnachtsprojekt: Jeff Bezos und Dwayne Johnson machen gemeinsame Sache

Action-Star Dwayne Johnson (49, 'San Andreas', 'Fast & Furious 8') realisiert mit Amazon Studios größeres Weihnachtsfilm-Projekt. Gemeinsam wollten sie...

Anders als gewohnt: Filmfest München startet am Donnerstag

Endlich wieder ins Kino gehen - das soll ab 1. Juli bundesweit möglich sein. Ein besonders vielfältiges Angebot bietet...

„Mr. Parodie“ – Mel Brooks wird 95

Vor dem Parodiemeister Mel Brooks ist und war niemand sicher. Auch mit 95 Jahren gibt der Schöpfer von Kultfilmen...

Vom Kritiker zum Partner: Steven Spielberg und Netflix arbeiten zusammen

Oscar-Preisträger Steven Spielberg (74, 'Schindlers Liste', 'Der Soldat James Ryan') und Netflix gehen Partnerschaft ein. Der Streamingdienst und Spielbergs...

Bryan Cranston und Annette Bening als Paar in neuer Komödie

Die Hollywood-Stars Bryan Cranston (65, 'Breaking Bad') und Annette Bening (63, 'American Beauty') sollen bald in einer Komödie des...

Must read

Endlich wieder Kino: Die Kinostarts am 1. Juli 2021

Oscar-Abräumer 'Nomadland': großes Kino mit Frances McDormand Es war der...

Weihnachtsprojekt: Jeff Bezos und Dwayne Johnson machen gemeinsame Sache

Action-Star Dwayne Johnson (49, 'San Andreas', 'Fast & Furious...

You might also likeRELATED
Recommended to you