Musik US-Chartsrekord: Taylor Swift zieht mit Whitney Houston gleich

US-Chartsrekord: Taylor Swift zieht mit Whitney Houston gleich

-

Pop-Superstar Taylor Swift (30) hat Whitney Houston eingeholt: Sie sind nun gemeinsam die beiden Künstlerinnen, die in den meisten aufeinanderfolgenden Wochen auf Platz 1 der US-amerikanischen Billboard 200 Charts standen. Swifts Überraschungsalbum „Folklore“, das sie ohne Ankündigung im Juli veröffentlicht hatte, steht seit sechs Wochen an der Spitze der Musikcharts. Insgesamt standen ihre Studioalben damit 46 Wochen auf Platz 1 der US-Hitparaden, wie das Branchenmagazin Billboard am Dienstag schrieb.

Taylor Swift

Houston war die erste Künstlerin, die diesen Meilenstein erreichte. Sie schaffte ihren Rekord mit den Alben „Whitney Houston“ (1985), „Whitney“ (1987), dem Soundtrack zu ‚The Bodyguard‘ (1992) und „I Look to You“ (2009).

Latest news

‚Barbaren‘: Erste deutsche Historien-Serie bei Netflix

Erste deutsche Historien-Serie bei Netflix. Als...

Schauspieler Michael Gwisdek gestorben

Wie die Familie heute mitteilte, ist Schauspieler Michael Gwisdek nach kurzer und schwerer Krankheit mit...

Review ‚Blackbird‘: Letzte Wünsche mit Susan Sarandon und Kate Winslet

Wie verlässt man mit Würde das Leben, wenn man noch bei Verstand und...

Nicolas Cage mit Tiffany Haddish in schrägem Thriller-Projekt

Die Besetzung für die schräge Thriller-Komödie 'The Unbearable Weight...

Trailer zur Marvel/Disney+ Serie ‚WandaVision‘

Mit 'WandaVision' feiert die erste Serie der Marvel Studios Ende des Jahres ihre Premiere auf Disney+. Gestern...

Die Schattenseite des Erfolgs: Pop-Sängerin Lady Gaga plagten Selbstmordgedanken

Lady Gaga: "Ich hasste es, berühmt zu sein" Pop-Sängerin Lady Gaga ("Poker Face") hat...

Must read

You might also likeRELATED
Recommended to you