Berlinale 2022M. Night Shyamalan wird Jurypräsident der Berlinale 2022

M. Night Shyamalan wird Jurypräsident der Berlinale 2022

-

Der Drehbuchautor, Regisseur und Produzent M. Night Shyamalan, der seinen Durchbruch 1999 mit dem Psychothriller ‚The Sixth Sense‘ hatte, wird Präsident der Internationalen Jury der 72. Internationalen Filmfestspiele Berlin. 

Als Erzähler außergewöhnlicher Geschichten fokussiert sich Shyamalan auf Thriller, die mit Genrekonventionen spielen. Übernatürliche Elemente kontrastieren oder verbinden sich oft mit philosophischen Betrachtungen unserer Existenz.

„Ich fühle mich glücklich und geehrt, dass M. Night Shyamalan unsere Einladung als Jurypräsident angenommen hat. Er hat mit seinen Filmen ein Universum geschaffen, in dem Ängste und Sehnsüchte eng beieinanderstehen, und junge Menschen nicht nur die Hauptfiguren, sondern auch die treibenden Kräfte sind, um Ängste zu überwinden. Im US-Filmgeschäft ist Shyamalan eine einzigartige Figur, ein Filmemacher, der seiner Vision treu geblieben ist. Diese wahrhaftige innere Haltung suchen wir auch bei der Auswahl unserer Filme,“ kommentiert Carlo Chatrian, der Künstlerische Leiter der Berlinale.

„Ich habe mich im System von Hollywood immer als unabhängiger Filmemacher gefühlt“, sagt Shyamalan. „Es sind gerade die Dinge in uns, die anders und unorthodox sind, die unsere Stimme charakterisieren. Ich habe versucht, mir dies beizubehalten und auch andere ermutigt, diese Aspekte in ihrer Kunst und ihrem Selbst zu bewahren. Die Einladung, Teil der Berlinale zu sein, bedeutet mir sehr viel. Für einen Filmemacher ist das eine besondere Auszeichnung. Die Gelegenheit zu erhalten, die besten Talente der Welt zu unterstützen und zu feiern, ist ein Geschenk, das ich sehr gerne annehme.“

Latest news

Dwayne Johnson verbietet echte Waffen auf seinen Drehs

Hollywood-Star Dwayne Johnson (49) hat sich nach dem tödlichen Schuss auf eine Kamerafrau bei einem Western-Dreh für ein Verbot...

Tierrechtsaktivistin verklagt Netflix wegen ‚Tiger King 2‘

Tierrechtsaktivistin Carole Baskin, bekannt aus der Netflix -Serie 'Tiger King', verklagt Streaminganbieter sowie die Produktionsfirma für ihre Darstellung im...

Marvels ‚Eternals‘: Oscar-Regisseurin Chloé Zhao macht Comic-Action

Mit ihrem ruhigen Roadmovie-Drama 'Nomadland' verzückte Chloé Zhao die Kritiker und gewann viele Preise. Direkt im Anschluss drehte die...

Netflix-Hit ‚Squid Game‘ wird auf Schulhöfen nachgespielt

Der Netflix-Erfolg 'Squid Game' hat die Schulhöfe erreicht. "Lehrerinnen und Lehrer haben berichtet, dass diese Serie auch an ihren...

‚Contra‘: Rassismus, Reue, Arschloch-sein des älteren weißen Mannes

Rassismus manifestiert sich in vielen kleinen Alltagsdingen. Das zeigt auch die neue Komödie von Sönke Wortmann. In 'Contra' wird...

‚Borga‘: Interview mit Eugene Boateng und York-Fabian Raabe

JayCarpet-Interview mit 'Borga'-Hauptdarsteller Eugene Boateng (Auszeichnung Deutscher Schauspielpreis 2021 als Bester Hauptdarsteller) und Regisseur York-Fabian Raabe. Interview geführt von...

Must read

Dwayne Johnson verbietet echte Waffen auf seinen Drehs

Hollywood-Star Dwayne Johnson (49) hat sich nach dem tödlichen...

Tierrechtsaktivistin verklagt Netflix wegen ‚Tiger King 2‘

Tierrechtsaktivistin Carole Baskin, bekannt aus der Netflix -Serie 'Tiger...

You might also likeRELATED
Recommended to you