Golden Globes 2019 Golden Globes 2019: Jeff Bridges erhält Cecil B. DeMille...

Golden Globes 2019: Jeff Bridges erhält Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk

-

Die Hollywood Foreign Press Association 
(HFPA) hat bekannt gegeben, dass Jeff Bridges am 6. Januar 2019 bei den 76. Golden Globes den Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk erhalten wird.

„Die Hollywood Foreign Press Association freut sich, Jeff Bridges den Cecil B. deMille Award 2019 zu verleihen“, sagte HFPA-Präsident Meher Tatna. „Bridges brillante Arbeit über verschiedene Genres hinweg hat die Herzen und Köpfe des Publikums weltweit seit mehr als sechs Jahrzehnten erobert. Wir freuen uns darauf, den „Dude“ und seine bemerkenswerten Karriere- und philanthropischen Leistungen bei den kommenden Golden Globe Awards zu feiern. „

Bridges‘ erste Golden Globe-Nominierung bekam er 1984 als bester Darsteller in ‚Starman‘. Sieben Jahre später erhielt er seine zweite Golden Globe-Nominierung für seinen Auftritt in ‚The Fisher King‘, in dem Robin Williams die Hauptrolle spielte. 2001 wurde er mit einer weiteren Golden Globe-Nominierung für seine Rolle als 
Präsident der Vereinigten Staaten in Rod Luries politischem Thriller ‚The Contender‘ geehrt, in dem er neben Gary Oldman und Joan Allen die Hauptrolle spielte.

Im Jahr 2017 erhielt er eine weitere Golden Globe-Nominierung als bester Nebendarsteller als pensionierter Texas Ranger im 
von der Kritik hochgelobten ‚Hell or High Water‘ mit Chris Pine, Ben Foster und Gil Birmingham.

Jeff Bridges war insgesamt fünf Mal für einen Golden Globe nominiert. Für seine Rolle in ‚Crazy Heart‘ wurde er 2010 – ebenso wie mit einem Oscar – mit einem Golden Globe ausgezeichnet. In den deutschen Kinos war Jeff Bridges zuletzt in ‚Bad Times at the El Royale‘ zu sehen.

Der von der HFPA ausgewählte Cecil B. deMille Award wird jährlich an eine Persönlichkeit verliehen, die die Unterhaltungswelt nachhaltig geprägt hat. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahrzehnte zählten unter anderem George Clooney, Robert De Niro, Audrey Hepburn, Harrison Ford, Jodie Foster, Sophia Loren, Sidney Poitier, Martin Scorsese, Steven Spielberg, Meryl Streep, Barbra Streisand, Denzel Washington, Robin Williams und Oprah Winfrey.

Latest news

Mission: Impossible: Tom Cruise dreht in Rom

Blaulicht und röhrende Motoren: Wenn Hollywood-Star Tom Cruise in Rom dreht, lässt Italiens Hauptstadt fast ein halbes Viertel sperren....

Berliner Kultureinrichtungen bleiben bis mindestens Mitte Januar zu

Die Kultureinrichtungen in Berlin bleiben coronabedingt bis mindestens Mitte Januar geschlossen. Das kündigte Kultursenator Klaus Lederer (Linke) am Freitag...

Neues Album von Miley Cyrus: Schrill und laut

Schrill, laut, und immer wieder was Neues: Auf ihrem neuen Album mutiert US-Superstar Miley Cyrus zur Rockröhre. Joan Jett...

Rekordsumme: Kulturetat steigt um 170 Millionen auf 2,1 Milliarden Euro

Der Kulturhaushalt des Bundes wird in Corona-Zeiten deutlich gesteigert. Der Haushaltsausschuss des Bundestages bewilligte am Donnerstag in Berlin ein...

Das Virus grassiert weiter: ‚Sløborn‘ bekommt zweite Staffel

Die Serie 'Sløborn' um ein tödliches Virus auf einer Nordseeinsel wird mit einer zweiten Staffel fortgesetzt. Die Dreharbeiten fänden...

Produktionsfirma Ufa will mehr Diversität

Frauen, Herkunft, Sexualität: Filmfirma Ufa will mehr Diversität Die Ufa will in ihren Film- und Fernsehproduktionen die deutsche Bevölkerung realistischer...

Must read

Mission: Impossible: Tom Cruise dreht in Rom

Blaulicht und röhrende Motoren: Wenn Hollywood-Star Tom Cruise in...

Berliner Kultureinrichtungen bleiben bis mindestens Mitte Januar zu

Die Kultureinrichtungen in Berlin bleiben coronabedingt bis mindestens Mitte...

You might also likeRELATED
Recommended to you