TV News Verleihung Deutscher Fernsehpreis 2019: Die Preisträger

Verleihung Deutscher Fernsehpreis 2019: Die Preisträger

-

In Düsseldorf wurden am Donnerstagabend des 31. Januar zum
20. Mal die Leistungen des Fernsehjahres 2018 in Fiktion, Unterhaltung, Information und Sport ausgezeichnet.

Am selben Tag hatte eine 14-köpfige Jury unter dem Vorsitz des ehemaligen UFA-Chefs Wolf Bauer in 23 Kategorien die Preisträger in den Programmbereichen Fiktion, Unterhaltung, Information und Sport ermittelt. Der Ehrenpreis der Stifter ging an Jürgen von der Lippe. Darüber hinaus wurden Förderpreise an die Schauspieler Lena Urzendowsky und Michelangelo Fortuzzi vergeben.


Der Deutsche Fernsehpreis wird von ARD, RTL, SAT.1 und ZDF gestiftet.

Alle Preisträger im Überblick:

Bester Fernsehfilm
„Aufbruch in die Freiheit“ (ZDF/Relevant Film)

Bester Mehrteiler
„Gladbeck“ (ARD/ARD Degeto/RB/Ziegler Film)

Beste Drama-Serie
„Bad Banks“ (ZDF/Arte/LETTERBOX Filmproduktion/IRIS Productions)

Beste Comedy-Serie
„jerks.“ (ProSieben/maxdome GmbH/Talpa Germany)

Beste Schauspielerin
Vicky Krieps für „Das Boot“ (Sky/Bavaria Fiction/Sonar Entertainment)

Bester Schauspieler
Albrecht Schuch für „Der Polizist und das Mädchen“ (ZDF/Sperl Film für Wiedemann und Berg), „Kruso“ (ARD/MDR/ARD Degeto/UFA Fiction), „Gladbeck“
(ARD/ARD Degeto/RB/Ziegler Film)

Beste Regie
Christian Schwochow für „Bad Banks“
(ZDF/Arte/LETTERBOX Filmproduktion/IRIS Productions)

Bestes Buch
Mizzi Meyer für „Der Tatortreiniger“ (NDR/LETTERBOX Filmproduktion)

Beste Kamera
David Luther für „Das Boot“ (Sky/ Bavaria Fiction/Sonar Entertainment)

Bester Schnitt
Ueli Christen für „Gladbeck“ (ARD/ARD Degeto/RB/Ziegler Film)

Beste Musik
Annette Focks für „Die Freibadclique“
(ARD/SWR/ARD Degeto/MDR/NDR/SR/ Ziegler Film/MIA Film)

Beste Ausstattung
Martina Müller, Jana Karen für „Der große Rudolph“
(ARD/BR/ARD Degeto/WDR/ORF/Producers at Work)

Beste Unterhaltung Primetime
„Let’s Dance“ (RTL/Seapoint Productions/Tower Productions)

Beste Moderation Unterhaltung
Luke Mockridge für „LUKE! Die 2000er und ich“, „LUKE! Die Schule
und ich“, „LUKE! Die Woche und ich“
 (SAT.1/Brainpool TV/Lucky Pics)

Beste Unterhaltung Late Night
„Inas Nacht“ (ARD/NDR/beckground tv)

Beste Comedy
„Kroymann“ (ARD/Radio Bremen/SWR/NDR/rbb/bildundtonfabrik)

Bestes Factual Entertainment
„Bares für Rares“ (ZDF/Warner Bros.)

Beste Ausstattung Show
Guido Heinz Frinken, Oli Egon Ide für „Das große Backen“(SAT.1/Tower Productions)

Beste Dokumentation/Reportage
„Kulenkampffs Schuhe“ (ARD/SWR/HR/zero one)

Bester Doku-Mehrteiler
„Terra X: Die Reise der Menschheit“ (ZDF/Arte/Gruppe 5)

Beste Information: Auslandsreporter
Antonia Rados für „Jemens langsamer Tod“ (n-tv)

Bestes Infotainment
Jenke von Wilmsdorff für „Jenke macht Mut! Leben mit Brustkrebs“ (RTL/infoNetwork), „Das Jenke-Experiment“ (RTL/infoNetwork), „Jenke Über Leben“
(RTL/Bavaria Entertainment)

Beste Sportsendung
„ranNFL“ (ProSieben/ProSieben MAXX)

Latest news

Review ‚Blackbird‘: Letzte Wünsche mit Susan Sarandon und Kate Winslet

Wie verlässt man mit Würde das Leben, wenn man noch bei Verstand und...

Nicolas Cage mit Tiffany Haddish in schrägem Thriller-Projekt

Die Besetzung für die schräge Thriller-Komödie 'The Unbearable Weight...

Trailer zur Marvel/Disney+ Serie ‚WandaVision‘

Mit 'WandaVision' feiert die erste Serie der Marvel Studios Ende des Jahres ihre Premiere auf Disney+. Gestern...

Die Schattenseite des Erfolgs: Pop-Sängerin Lady Gaga plagten Selbstmordgedanken

Lady Gaga: "Ich hasste es, berühmt zu sein" Pop-Sängerin Lady Gaga ("Poker Face") hat...

Sky will Wirecard-Skandal verfilmen – Doku mit rbb geplant

Nach dem RTL-Streamingdienst TV NOW will auch der Bezahlsender...

Must read

You might also likeRELATED
Recommended to you