Achtung Berlin Filmfestival: Die Preisträger 2019

Als Bester Spielfilm wurde 'Frau Stern' von Anatol Schuster ausgezeichnet

Am Abend des 17. April wurden im Kino Babylon Berlin nach vollen sieben Festivaltagen die Preisträger des 15. Achtung Berlin – new berlin film award ausgezeichnet.

Alle Preisträger im Überblick:

Bester Spielfilm: FRAU STERN

Regie: Anatol Schuster

________________

Bester Dokumentarfilm: BARSTOW, CALIFORNIA

Regie: Rainer Komers

________________

Beste Kamera Dokumentarfilm: Ben Bernhard

Filmtitel: LOST REACTOR

Regie: Alexandra Westmeier

________________

Bestes Drehbuch: Robert Bohrer & Emma Rosa Simon

Filmtitel: LIEBESFILM

Regie: Robert Bohrer & Emma Rosa Simon

________________

Beste Produktion: Diana Hellwig, Genia S. Krassnig, Henning Beckhoff (Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf)

Filmtitel: FÜNF DINGE, DIE ICH NICHT VERSTEHE

Regie: Henning Beckhoff

________________

Beste Regie: Robert Bohrer und Emma Rosa Simon

Filmtitel: LIEBESFILM

________________

Beste Kamera Spielfilm: Anne Bolick

Filmtitel: SCHWIMMEN

Regie: Luzie Loose

________________

Beste Schauspielerin: Ahuva Sommerfeld (posthum) und Kara Schröder

Filmtitel: FRAU STERN

Regie: Anatol Schuster

________________

Bester Schauspieler: Leonhard Kunz

Filmtitel: DAS SCHÖNSTE PAAR

Regie: Sven Taddicken

________________

Bester Mittellanger Film: DER PROBAND

Regie: Hannes Schilling

________________

Bester Kurzfilm: NACHTHALL

Regie: Victoria Schulz

________________

Bester Dokumentarfilm Mittellang/Kurz: TRACING ADDAI

Regie: Esther Niemeier

________________

Der Preis der Ökumenischen Jury: DER STEIN ZUM LEBEN

Regie: Katinka Zeuner

________________

Der Preis des Verbands der deutschen Filmkritik (VdFK): FRAU STERN

Regie: Anatol Schuster

________________

The Exberliner Film Award: VILLAGE OF SWIMMING COWS

Regie: Katarzyna Trzask