The Academy lädt Sebastian Koch und weitere deutsche Filmemacher ein

Große Ehre für Sebastian Koch, Nina Hoss und Doris Dörrie.
Sie zählen zu den 842 Filmschaffenden die von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences als neue Mitglieder der Filmorganisation eingeladen wurden. Die Organisation verleiht jährlich die Oscars. 
Auf der Liste stehen außerdem die deutsche Regisseurin Ulrike Ottinger (‚Unter Schnee‘) und Szenenbildnerin Silke Buhr (‚Werk ohne Autor‘). 

Einladungen erhielten neben den deutschen Filmemachern außerdem Lady Gaga, Adele, Claire Foy, Sterling K. Brown, Letitia Wright, Elisabeth Moss, Tom Holland, Damian Lewis, Alexander Skarsgård, der französische Altstar Jean-Louis Trintignant und Talal Derki (Syrischer Regisseur/’Of Fathers and Sons – Die Kinder des Kalifats‘).

Die Oscar-Akademie setze zudem ihre Bemühungen um mehr Vielfalt fort. Ihren Angaben zufolge machen Frauen die Hälfte der neuen Kandidaten aus. Damit würde der Frauenanteil in der rund 9000 Mitglieder starken Organisation nun auf 32 Prozent ansteigen, verglichen mit 25 Prozent im Jahr 2015. Der Anteil nicht-weißer Mitglieder würde nach Aufnahme der neuen Zugänge auf 16 Prozent anwachsen, eine Verdopplung seit 2015.